Buch-
Empfehlungen

Lese-Tipps der Natur heilt! Magazin-Redaktion.

Weiterlesen

Maximilian Moser & Erwin Thoma:

Die sanfte Medizin der Bäume

Noch vor einigen Jahren galt die Heilkraft des Holzes als Volksmeinung, inzwischen ist ihr großer Nutzen von der etablierten Medizinforschung wissenschaftlich bestätigt. Wer sich mit reinem Holz umgibt, tut sich und seinem Körper viel Gutes. Dieses Buch ist ein verlässlicher Begleiter, wenn es darum geht, die wiederentdeckten Kräfte der Natur zurück ins Leben zu bringen: Welches Holz beeinflusst meinen Organismus positiv? Wie stärke ich meine Abwehrkräfte mit selbst gemachten Naturheilmitteln? Was kann ich tun, um besser zu schlafen? U. v. m.

Servus, ISBN: 978-3-71040-001-8


Doris Kampas:

Das sensationelle Winterhochbeet – Ernten bis zum Abfrieren

Wer sich jeden Frühling nach den ersten Salatblättern sehnt, dem sei versprochen: Das Ende der Gemüse-Durststrecke im Winter ist nah! Denn mit Ihrem kleinen Zauberbeet ziehen Sie jetzt auch von November bis März vitaminbombiges Gemüse aus der Erde und holen sich täglich duftige Kräuter direkt aus der Kiste. Denn eine Ernte von unglaublich vielfältigem Gemüse ist auch im Winter ohne große Hexerei möglich. Wie das geht? Mit Ihrem Hochbeet und einer guten Planung! Denn besonders cooles Gemüse kann sich – früh genug gepflanzt – dort den ganzen Winter über gemütlich einmummeln und wunderbar wachsen.

Löwenzahn Verlag, ISBN: 978-3706626743


Hélène Druvert, Jean-Claude Druvert:

Anatomie. Das faszinierende Innenleben des Menschen

Einen Blick in den menschlichen Körper werfen - dieses Buch macht es ohne Röntgengerät möglich. Faszinierende Lasercut-Scherenschnitte führen den Aufbau des Skeletts vor Augen und veranschaulichen Atmung, Verdauung und das Herzkreislaufsystem. Unter den großzügigen Klappen verbergen sich Organe, Muskeln und Knochen und geben ein Bild davon, wie das Herz schlägt, wie Hören und Sehen funktionieren und was in unseren Köpfen vor sich geht. In der ästhetischen Anmutung anatomischer Schautafeln bringt das Buch Grundschülern schon die wichtigsten Informationen zum menschlichen Körper näher, ist aber gestalterisch ebenso für angehende Mediziner interessant!

Gerstenberg Verlag, ISBN: 978-3-8369-5989-6



Merlin Sheldrake:

Verwobenes Leben

Sie sind in der Erde, in der Luft, in unserem Körper. Pilze sind überall, aber man übersieht sie leicht. Sie halten uns am Leben, bauen Schadstoffe in der Atmosphäre ab und verändern das Verhalten von Tieren. Sie beeinflussen, wie wir Menschen fühlen und denken, und sind für alle Lebensformen unverzichtbar. Sie existieren an der Grenze zwischen Leben und Tod. Der größte bekannte Pilz umfasst etwa zehn Quadratkilometer, wiegt mehrere Hundert Tonnen und ist zwischen 2.000 und 8.000 Jahre alt. Pilze verfügen über eine eigene Intelligenz ohne zentrales Gehirn und können ihre Umwelt manipulieren. Merlin Sheldrake dringt ein in das verborgene Netzwerk der Pilze.

Ullstein Hardcover, ISBN: 978-3-55020-110-3

Nächster Artikel

Mitglied werden
Mitglied werden und von lebendigem Naturwissen profitieren!
Lesen
Verein Natur heilt – Netzwerk für Kooperation mit und für Natur | Das Magazin | Ausgabe 25 - Frühjahr 2022
Inhaltsverzeichnis  |  Impressum/Disclaimer  |  Datenschutz
© 2022 - Natur heilt!